Halstücher Damen

Halstücher Damen

Halstücher Damen

Filter
Material
Preis
Farbe
Muster
Inspiration
Sortieren

Halstücher für Damen: Raffinierter Hingucker für Ihr Outfit


Sie sind schick, bequem und werten Ihr Outfit auf: Damen-Halstücher von FRAAS erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und moderne Optik. Freuen Sie sich auf vielfältige Materialien und aparte Designs für Ihr neues Halstuch, die von schlicht bis außergewöhnlich als markanter Blickfang auftrumpfen.



Warm oder luftig? Materialien im Überblick


Abhängig von der Saison sind unterschiedliche Materialien für Ihr Damen-Halstuch empfehlenswert. Ein Halstuch im Sommer soll atmungsaktiv sein, während Sie die Winter-Variante als Schutz vor der Kälte tragen.


  • Halstücher und Schals aus Baumwolle:

    Ein solches Damen-Halstuch sorgt für ein weiches, natürliches Tragegefühl. Weiterhin sind Baumwoll-Halstücher für Damen wärmeregulierend, aber angenehm leicht in der Aufmachung. Sie eignen sich als ganzjährige Begleitung.


  • Halstücher aus Viskose / Modal:

    Viskose wird aus Holzfasern gewonnen, fühlt sich ebenso weich an wie Baumwolle und fusselt nicht. Modal ist eine festere Variante von Viskose, die Feuchtigkeit ideal abtransportieren kann und sich an heißen Sommertagen bewährt.


  • Schals aus Seide:

    Ein Damen-Halstuch aus Seide verfügt über einen natürlichen Glanz und besticht mit seiner hochwertigen Optik. Es reibt nicht und überrascht mit seiner Isolationsfähigkeit gegen Kälte, weshalb sich ein Seiden-Halstuch durchaus als herbstliches Accessoire oder als Halstuch für den Winter eignet.


  • Halstücher aus Polyester:

    Polyester begeistert mit seiner Leichtigkeit, die es zum perfekten Frühlings- oder Sommer-Halstuch macht. Weiterhin ist Polyester reißfest und schützt Sie obendrein vor UV-Strahlung.



Ein Ausflug in die Farbenwelt: Damen-Halstuch von Schwarz bis Bunt


Ob Sie ein gestreiftes, bunt gemustertes oder einfarbig rotes Halstuch bevorzugen, ist eine Geschmacksfrage. Doch gibt es Trends, die sich wie ein roter Faden durch die Welt der Damen-Schals ziehen. Das klassische Paisley-Muster zum Business-Outfit gilt als zeitlos – ebenso wie florale Designs. Kennen Sie auch schon die geometrisch oder mit Ornamenten bedruckten Tücher von FRAAS, die pure Kreativität versprühen?


In der Farbwelt von Halstüchern ist ebenfalls alles möglich. Welchen Stil möchten Sie verkörpern?


  • Dezent:

    Zeitlose Nuancen sind Off-White, Beige, Schwarz, Braun, Grau oder dunkles Navyblau, die gern als dunkles Winter-Halstuch getragen werden.


  • Auffällig:

    Knallig auffällig geht es mit leuchtendem Gelb, Orange, Türkis oder frechem Pink zu – Damen-Halstücher, die gerade im Sommer begeistern. Auch ein rotes Halstuch gilt als Hingucker, etwa auf Strand- oder Grillparty.


  • Verspielt:

    Romantische Pastelltöne, vor allem als florale Muster, sind perfekt für den Frühling. Wählen Sie ein zartes Lila oder Rosa für Ihr Halstuch, um Frühlingsgefühle zu wecken. Oder zählen Sie auf ein zurückhaltendes Hellblau, das mit der Farbe des Himmels harmonisiert.



Tragevarianten: Halstuch binden– von lässig bis elegant


Ein Schal oder ein Tuch veredelt Ihr Outfit immer wieder neu. Denn: Durch unzählige Tragemöglichkeiten genießen Sie mit einem Halstuch Flexibilität. Nachfolgend stellen wir Ihnen nur drei der vielen Beispiele vor, wie Sie Ihr Halstuch binden können!


  • Modern Look:

    Binden Sie Ihr Halstuch im Modern Look, indem Sie es locker um den Hals wickeln und diesen größtenteils frei lassen. In dieser Tragevariante können Sie das Halstuch mit Ihrer Lieblingskette kombinieren. Die Enden werden beim Modern Look unsichtbar verknotet. Der Modern Look punktet zu Jeans und Lederjacke, außerdem als Auflockerung zu einem eleganten Blazer.


  • Western Style:

    Fühlen Sie sich in den Wilden Westen versetzt, wenn Sie das Tuch als Dreieck falten und eine Ecke in der Mitte des Dekolletés aufliegt. Das Halstuch verknoten Sie anschließend im Nacken. Peppiger wird diese Option, indem Sie ein Tuchende länger als das andere lassen. Diese Bindevariante verlangt nahezu nach einem roten Halstuch, in Kombination mit Skinny-Jeans und Karohemd.


  • Side Bow:

    Sie mögen es verspielt und romantisch? Dann binden Sie ein weißes oder floral gemustertes Halstuch im Side Bow. Wickeln Sie es einmal um den Hals und führen Sie ein Ende seitlich nur zur Hälfte durch die Schlaufe. Optisch entsteht eine Art Schleife. Wie wäre es mit einem Side Bow zum sommerlichen Blumenkleid?


Natürlich können Sie Ihr Halstuch auch gerne als Schal tragen:

Drehen sie es hierfür einfach ein und ab an den Hals, oder an die Tasche, oder an die Hüfte, oder ins Haar…oder, oder, oder.



Aufbewahrung leicht gemacht!


Damit Sie Ihre Damen-Halstücher stets griffbereit haben, empfehlen wir die Aufbewahrung im Kleiderschrank. Praktische Ringaufbewahrungen lassen den Überblick, ohne dass die Tücher verknittern oder verstauben. Sortieren Sie nach Farben, Jahreszeiten oder Stilen, um schnell das gesuchte Halstuch zu finden.



Warum FRAAS?


FRAAS legt Wert auf die eigene Herstellung mit viel Liebe zum Detail. Nach dem Motto „Selbstgemacht ist Trumpf!“, wobei die Modernität aber stets im Auge behalten wird, entstehen die Damen-Halstücher im Stammsitz im fränkischen Wüstenselbitz und im Ausland. Beste Druckereien, Webereien und Strickereien fernab von Billigproduktion und faire Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten machen FRAAS zu einem beliebten Anbieter Ihrer neuen Lieblings-Halstücher.

Halstücher für Damen: Raffinierter Hingucker für Ihr Outfit


Sie sind schick, bequem und werten Ihr Outfit auf: Damen-Halstücher von FRAAS erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und moderne Optik. Freuen Sie sich auf vielfältige Materialien und aparte Designs für Ihr neues Halstuch, die von schlicht bis außergewöhnlich als markanter Blickfang auftrumpfen.



Warm oder luftig? Materialien im Überblick


Abhängig von der Saison sind unterschiedliche Materialien für Ihr Damen-Halstuch empfehlenswert. Ein Halstuch im Sommer soll atmungsaktiv sein, während Sie die Winter-Variante als Schutz vor der Kälte tragen.


  • Halstücher und Schals aus Baumwolle:

    Ein solches Damen-Halstuch sorgt für ein weiches, natürliches Tragegefühl. Weiterhin sind Baumwoll-Halstücher für Damen wärmeregulierend, aber angenehm leicht in der Aufmachung. Sie eignen sich als ganzjährige Begleitung.


  • Halstücher aus Viskose / Modal:

    Viskose wird aus Holzfasern gewonnen, fühlt sich ebenso weich an wie Baumwolle und fusselt nicht. Modal ist eine festere Variante von Viskose, die Feuchtigkeit ideal abtransportieren kann und sich an heißen Sommertagen bewährt.


  • Schals aus Seide:

    Ein Damen-Halstuch aus Seide verfügt über einen natürlichen Glanz und besticht mit seiner hochwertigen Optik. Es reibt nicht und überrascht mit seiner Isolationsfähigkeit gegen Kälte, weshalb sich ein Seiden-Halstuch durchaus als herbstliches Accessoire oder als Halstuch für den Winter eignet.


  • Halstücher aus Polyester:

    Polyester begeistert mit seiner Leichtigkeit, die es zum perfekten Frühlings- oder Sommer-Halstuch macht. Weiterhin ist Polyester reißfest und schützt Sie obendrein vor UV-Strahlung.



Ein Ausflug in die Farbenwelt: Damen-Halstuch von Schwarz bis Bunt


Ob Sie ein gestreiftes, bunt gemustertes oder einfarbig rotes Halstuch bevorzugen, ist eine Geschmacksfrage. Doch gibt es Trends, die sich wie ein roter Faden durch die Welt der Damen-Schals ziehen. Das klassische Paisley-Muster zum Business-Outfit gilt als zeitlos – ebenso wie florale Designs. Kennen Sie auch schon die geometrisch oder mit Ornamenten bedruckten Tücher von FRAAS, die pure Kreativität versprühen?


In der Farbwelt von Halstüchern ist ebenfalls alles möglich. Welchen Stil möchten Sie verkörpern?


  • Dezent:

    Zeitlose Nuancen sind Off-White, Beige, Schwarz, Braun, Grau oder dunkles Navyblau, die gern als dunkles Winter-Halstuch getragen werden.


  • Auffällig:

    Knallig auffällig geht es mit leuchtendem Gelb, Orange, Türkis oder frechem Pink zu – Damen-Halstücher, die gerade im Sommer begeistern. Auch ein rotes Halstuch gilt als Hingucker, etwa auf Strand- oder Grillparty.


  • Verspielt:

    Romantische Pastelltöne, vor allem als florale Muster, sind perfekt für den Frühling. Wählen Sie ein zartes Lila oder Rosa für Ihr Halstuch, um Frühlingsgefühle zu wecken. Oder zählen Sie auf ein zurückhaltendes Hellblau, das mit der Farbe des Himmels harmonisiert.



Tragevarianten: Halstuch binden– von lässig bis elegant


Ein Schal oder ein Tuch veredelt Ihr Outfit immer wieder neu. Denn: Durch unzählige Tragemöglichkeiten genießen Sie mit einem Halstuch Flexibilität. Nachfolgend stellen wir Ihnen nur drei der vielen Beispiele vor, wie Sie Ihr Halstuch binden können!


  • Modern Look:

    Binden Sie Ihr Halstuch im Modern Look, indem Sie es locker um den Hals wickeln und diesen größtenteils frei lassen. In dieser Tragevariante können Sie das Halstuch mit Ihrer Lieblingskette kombinieren. Die Enden werden beim Modern Look unsichtbar verknotet. Der Modern Look punktet zu Jeans und Lederjacke, außerdem als Auflockerung zu einem eleganten Blazer.


  • Western Style:

    Fühlen Sie sich in den Wilden Westen versetzt, wenn Sie das Tuch als Dreieck falten und eine Ecke in der Mitte des Dekolletés aufliegt. Das Halstuch verknoten Sie anschließend im Nacken. Peppiger wird diese Option, indem Sie ein Tuchende länger als das andere lassen. Diese Bindevariante verlangt nahezu nach einem roten Halstuch, in Kombination mit Skinny-Jeans und Karohemd.


  • Side Bow:

    Sie mögen es verspielt und romantisch? Dann binden Sie ein weißes oder floral gemustertes Halstuch im Side Bow. Wickeln Sie es einmal um den Hals und führen Sie ein Ende seitlich nur zur Hälfte durch die Schlaufe. Optisch entsteht eine Art Schleife. Wie wäre es mit einem Side Bow zum sommerlichen Blumenkleid?


Natürlich können Sie Ihr Halstuch auch gerne als Schal tragen:

Drehen sie es hierfür einfach ein und ab an den Hals, oder an die Tasche, oder an die Hüfte, oder ins Haar…oder, oder, oder.



Aufbewahrung leicht gemacht!


Damit Sie Ihre Damen-Halstücher stets griffbereit haben, empfehlen wir die Aufbewahrung im Kleiderschrank. Praktische Ringaufbewahrungen lassen den Überblick, ohne dass die Tücher verknittern oder verstauben. Sortieren Sie nach Farben, Jahreszeiten oder Stilen, um schnell das gesuchte Halstuch zu finden.



Warum FRAAS?


FRAAS legt Wert auf die eigene Herstellung mit viel Liebe zum Detail. Nach dem Motto „Selbstgemacht ist Trumpf!“, wobei die Modernität aber stets im Auge behalten wird, entstehen die Damen-Halstücher im Stammsitz im fränkischen Wüstenselbitz und im Ausland. Beste Druckereien, Webereien und Strickereien fernab von Billigproduktion und faire Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten machen FRAAS zu einem beliebten Anbieter Ihrer neuen Lieblings-Halstücher.

Halstücher für Damen: Raffinierter Hingucker für Ihr Outfit


Sie sind schick, bequem und werten Ihr Outfit auf: Damen-Halstücher von FRAAS erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und moderne Optik. Freuen Sie sich auf vielfältige Materialien und aparte Designs für Ihr neues Halstuch, die von schlicht bis außergewöhnlich als markanter Blickfang auftrumpfen.



Warm oder luftig? Materialien im Überblick


Abhängig von der Saison sind unterschiedliche Materialien für Ihr Damen-Halstuch empfehlenswert. Ein Halstuch im Sommer soll atmungsaktiv sein, während Sie die Winter-Variante als Schutz vor der Kälte tragen.


  • Halstücher und Schals aus Baumwolle:

    Ein solches Damen-Halstuch sorgt für ein weiches, natürliches Tragegefühl. Weiterhin sind Baumwoll-Halstücher für Damen wärmeregulierend, aber angenehm leicht in der Aufmachung. Sie eignen sich als ganzjährige Begleitung.


  • Halstücher aus Viskose / Modal:

    Viskose wird aus Holzfasern gewonnen, fühlt sich ebenso weich an wie Baumwolle und fusselt nicht. Modal ist eine festere Variante von Viskose, die Feuchtigkeit ideal abtransportieren kann und sich an heißen Sommertagen bewährt.


  • Schals aus Seide:

    Ein Damen-Halstuch aus Seide verfügt über einen natürlichen Glanz und besticht mit seiner hochwertigen Optik. Es reibt nicht und überrascht mit seiner Isolationsfähigkeit gegen Kälte, weshalb sich ein Seiden-Halstuch durchaus als herbstliches Accessoire oder als Halstuch für den Winter eignet.


  • Halstücher aus Polyester:

    Polyester begeistert mit seiner Leichtigkeit, die es zum perfekten Frühlings- oder Sommer-Halstuch macht. Weiterhin ist Polyester reißfest und schützt Sie obendrein vor UV-Strahlung.



Ein Ausflug in die Farbenwelt: Damen-Halstuch von Schwarz bis Bunt


Ob Sie ein gestreiftes, bunt gemustertes oder einfarbig rotes Halstuch bevorzugen, ist eine Geschmacksfrage. Doch gibt es Trends, die sich wie ein roter Faden durch die Welt der Damen-Schals ziehen. Das klassische Paisley-Muster zum Business-Outfit gilt als zeitlos – ebenso wie florale Designs. Kennen Sie auch schon die geometrisch oder mit Ornamenten bedruckten Tücher von FRAAS, die pure Kreativität versprühen?


In der Farbwelt von Halstüchern ist ebenfalls alles möglich. Welchen Stil möchten Sie verkörpern?


  • Dezent:

    Zeitlose Nuancen sind Off-White, Beige, Schwarz, Braun, Grau oder dunkles Navyblau, die gern als dunkles Winter-Halstuch getragen werden.


  • Auffällig:

    Knallig auffällig geht es mit leuchtendem Gelb, Orange, Türkis oder frechem Pink zu – Damen-Halstücher, die gerade im Sommer begeistern. Auch ein rotes Halstuch gilt als Hingucker, etwa auf Strand- oder Grillparty.


  • Verspielt:

    Romantische Pastelltöne, vor allem als florale Muster, sind perfekt für den Frühling. Wählen Sie ein zartes Lila oder Rosa für Ihr Halstuch, um Frühlingsgefühle zu wecken. Oder zählen Sie auf ein zurückhaltendes Hellblau, das mit der Farbe des Himmels harmonisiert.



Tragevarianten: Halstuch binden– von lässig bis elegant


Ein Schal oder ein Tuch veredelt Ihr Outfit immer wieder neu. Denn: Durch unzählige Tragemöglichkeiten genießen Sie mit einem Halstuch Flexibilität. Nachfolgend stellen wir Ihnen nur drei der vielen Beispiele vor, wie Sie Ihr Halstuch binden können!


  • Modern Look:

    Binden Sie Ihr Halstuch im Modern Look, indem Sie es locker um den Hals wickeln und diesen größtenteils frei lassen. In dieser Tragevariante können Sie das Halstuch mit Ihrer Lieblingskette kombinieren. Die Enden werden beim Modern Look unsichtbar verknotet. Der Modern Look punktet zu Jeans und Lederjacke, außerdem als Auflockerung zu einem eleganten Blazer.


  • Western Style:

    Fühlen Sie sich in den Wilden Westen versetzt, wenn Sie das Tuch als Dreieck falten und eine Ecke in der Mitte des Dekolletés aufliegt. Das Halstuch verknoten Sie anschließend im Nacken. Peppiger wird diese Option, indem Sie ein Tuchende länger als das andere lassen. Diese Bindevariante verlangt nahezu nach einem roten Halstuch, in Kombination mit Skinny-Jeans und Karohemd.


  • Side Bow:

    Sie mögen es verspielt und romantisch? Dann binden Sie ein weißes oder floral gemustertes Halstuch im Side Bow. Wickeln Sie es einmal um den Hals und führen Sie ein Ende seitlich nur zur Hälfte durch die Schlaufe. Optisch entsteht eine Art Schleife. Wie wäre es mit einem Side Bow zum sommerlichen Blumenkleid?


Natürlich können Sie Ihr Halstuch auch gerne als Schal tragen:

Drehen sie es hierfür einfach ein und ab an den Hals, oder an die Tasche, oder an die Hüfte, oder ins Haar…oder, oder, oder.



Aufbewahrung leicht gemacht!


Damit Sie Ihre Damen-Halstücher stets griffbereit haben, empfehlen wir die Aufbewahrung im Kleiderschrank. Praktische Ringaufbewahrungen lassen den Überblick, ohne dass die Tücher verknittern oder verstauben. Sortieren Sie nach Farben, Jahreszeiten oder Stilen, um schnell das gesuchte Halstuch zu finden.



Warum FRAAS?


FRAAS legt Wert auf die eigene Herstellung mit viel Liebe zum Detail. Nach dem Motto „Selbstgemacht ist Trumpf!“, wobei die Modernität aber stets im Auge behalten wird, entstehen die Damen-Halstücher im Stammsitz im fränkischen Wüstenselbitz und im Ausland. Beste Druckereien, Webereien und Strickereien fernab von Billigproduktion und faire Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten machen FRAAS zu einem beliebten Anbieter Ihrer neuen Lieblings-Halstücher.