Herren Schals

Herren Schals

Herren Schals

Filter
Material
Preis
Farbe
Muster
Inspiration
Sortieren
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu
Neu

Herren-Schals: Universelle Accessoires für jede Gelegenheit


Ein schicker Schal für Herren geht immer – ob zum gemütlichen Pullover in der Freizeit oder als Pendant zum Business Hemd. Dezente Farben, zeitlose Designs und bewährte Materialien erwarten Sie bei FRAAS. Hier finden Sie vom XS- bis zum XXL- Schal für Herren das neue Lieblingsexemplar, das Sie (nicht nur) an kalten Tagen zuverlässig begleitet.



Komfort nach Maß: Von Acryl bis Wolle


Welches Material wünschen Sie sich für Ihren Herren-Schal? Die größten Unterschiede und wichtigsten Eigenschaften von Acryl, Viskose und Co haben wir hier für Sie gesammelt.


  • Acryl ist licht- und wetterbeständig, kann also im Outdoor-Bereich punkten. Gefühlt schwitzen Sie mit einem Acryl-Herren-Schal zwar schneller, weshalb er eher an kühlen Tagen empfohlen wird. Dafür ist er aber weich, filzfrei und äußerst leicht in der Waschmaschine zu reinigen.


  • Baumwolle gilt als beliebtes Material von Herren-Schals, und das nicht ohne Grund: Sie ist atmungsaktiv, angenehm auf der Haut und sehr pflegeleicht. Zwar neigt Baumwolle eher zum Zerknittern als andere Stoffe, reguliert dafür aber die Temperatur. So wird ein Baumwollschal im späten Frühjahr oder Sommer nie zu warm.


  • Kaschmir gilt als hochwertigster Stoff für einen Herren-Schal, und das zu Recht, denn Kaschmir wird aus feinem Unterhaar von der Ziege gewonnen. Als synthetische, aber nicht minder qualitätsstarke Alternative bieten wir von FRAAS exklusiv das Material Cashmink®. Beide Materialien sind weich, hautfreundlich und haben einen seidig schönen Glanz. Außerdem sind sie warm und eignen sich daher für den Winter.


  • Leinen ist kühlend, schmutzresistent, leicht und flusenfrei. Kein Wunder, dass auch so mancher Schal von FRAAS aus dem vielseitigen Material besteht, das Sie vorwiegend als luftiger Sommer-Schal für Herren begleiten wird.


  • Polyester gilt aufgrund seiner Eigenschaft, UV-Strahlung abzuweisen, ebenfalls als geeignetes Material für einen Sommer-Herren-Schal. Polyester weist Feuchtigkeit besser ab als Naturfaserstoffe und trumpft daher im Outdoor-Bereich auf.


  • Viskose: Angenehm leicht ist auch Viskose, eine Holzfaser, die bei Tierhaarallergikern für Begeisterung sorgt. Sowohl bei sommerlichen Schals als auch in der Herbst- oder Wintervariante weiß Viskose seine Träger mit Leichtigkeit, dem antistatischen Effekt und der Lichtbeständigkeit zu beeindrucken.


  • Wolle: Ein Klassiker unter den Herren-Schals ist das Exemplar aus Wolle. Rustikal und gemütlich sorgt es gerade im Herbst und Winter für die ersehnte Wärme. Außerdem ist die Naturfaser robust und knittert nicht.


Das Sortiment von FRAAS ändert sich auch bei den Schals für Herren häufig. Eines haben sie jedoch alle gemein: Sie werden unter höchsten, deutschen Qualitätsstandards gefertigt und treffen mit ihrer umweltbewussten, nachhaltigen Fertigung den Zahn der Zeit.



Farbtrends und Muster für den Herren-Schal


Ein modischer Schal für Männer muss nicht unbedingt durch ein extravagantes Muster auftrumpfen. Für die meisten Herren-Schals gilt die Devise: Weniger ist mehr. Deshalb können Sie auch bei FRAAS einen Herren-Schal kaufen, der in zeitlosen Farben wie Beige, Blau, Grau oder Schwarz gehalten ist. Ein dunkles Grün oder apartes Rot schafft Abwechslung, noch mutigere Herren greifen zu einem verspielten Altrosa.


Mustertechnisch geht es bei Herren-Schals ebenfalls gediegen zu. Rustikal und gemütlich wirken Schals mit einem groben Karo-Muster, für das Büro greifen Herren gern zum feineren Glencheck. Streifen ersetzen optisch die strenge Krawatte und lockern das Outfit auf. Das Ombre-Design, bei dem ein leichter Farbverlauf erkennbar ist, ist die ideale Mischung aus „auffällig“ und „dezent“. Und wer ein Statement setzen möchte, greift zu geometrisch gemusterten Herren-Schals oder dem kreativ anmutenden Paisley.



Tragevarianten und Kombinationsideen: Darum sind Schals für Herren ein Muss!


Sind Sie der Meinung, dass Männer keinen Schal kaufen sollten? Weit gefehlt! Denn neben der praktischen Eigenschaft, Wärme und Komfort zu spenden, runden Schals für Herren jedes Outfit ab. Je nach Bindevariante erzielt ein modischer Schal für Männer eine andere Wirkung. Einfach umwickeln kann jeder – hier kommen unsere Alternativen!


  • Elegant:

    Perfekt zu Hemd und Chino-Hose können Sie den Herren-Schal binden, indem Sie ihn zunächst mittig zusammenfalten. Anschließend legen Sie ihn um den Hals und ziehen die Enden durch die Schlaufe. Variieren Sie, indem Sie den Hemdkragen mal über und mal unter dem Schal tragen.


  • Auffällig:

    Möchten Sie mit dem Herren-Schal von FRAAS Aufsehen erregen, binden Sie ihn wie in Variante 1 – aber drehen Sie ihn zum Schluss noch einmal und ziehen die Enden erneut durch die Schlaufe.


  • Modisch:

    Wickeln Sie den Schal so oft (locker) um den Hals, bis vorne kurze Enden bleiben, die Sie einfach unter dem Accessoire verstecken.

Herren-Schals: Universelle Accessoires für jede Gelegenheit


Ein schicker Schal für Herren geht immer – ob zum gemütlichen Pullover in der Freizeit oder als Pendant zum Business Hemd. Dezente Farben, zeitlose Designs und bewährte Materialien erwarten Sie bei FRAAS. Hier finden Sie vom XS- bis zum XXL- Schal für Herren das neue Lieblingsexemplar, das Sie (nicht nur) an kalten Tagen zuverlässig begleitet.



Komfort nach Maß: Von Acryl bis Wolle


Welches Material wünschen Sie sich für Ihren Herren-Schal? Die größten Unterschiede und wichtigsten Eigenschaften von Acryl, Viskose und Co haben wir hier für Sie gesammelt.


  • Acryl ist licht- und wetterbeständig, kann also im Outdoor-Bereich punkten. Gefühlt schwitzen Sie mit einem Acryl-Herren-Schal zwar schneller, weshalb er eher an kühlen Tagen empfohlen wird. Dafür ist er aber weich, filzfrei und äußerst leicht in der Waschmaschine zu reinigen.


  • Baumwolle gilt als beliebtes Material von Herren-Schals, und das nicht ohne Grund: Sie ist atmungsaktiv, angenehm auf der Haut und sehr pflegeleicht. Zwar neigt Baumwolle eher zum Zerknittern als andere Stoffe, reguliert dafür aber die Temperatur. So wird ein Baumwollschal im späten Frühjahr oder Sommer nie zu warm.


  • Kaschmir gilt als hochwertigster Stoff für einen Herren-Schal, und das zu Recht, denn Kaschmir wird aus feinem Unterhaar von der Ziege gewonnen. Als synthetische, aber nicht minder qualitätsstarke Alternative bieten wir von FRAAS exklusiv das Material Cashmink®. Beide Materialien sind weich, hautfreundlich und haben einen seidig schönen Glanz. Außerdem sind sie warm und eignen sich daher für den Winter.


  • Leinen ist kühlend, schmutzresistent, leicht und flusenfrei. Kein Wunder, dass auch so mancher Schal von FRAAS aus dem vielseitigen Material besteht, das Sie vorwiegend als luftiger Sommer-Schal für Herren begleiten wird.


  • Polyester gilt aufgrund seiner Eigenschaft, UV-Strahlung abzuweisen, ebenfalls als geeignetes Material für einen Sommer-Herren-Schal. Polyester weist Feuchtigkeit besser ab als Naturfaserstoffe und trumpft daher im Outdoor-Bereich auf.


  • Viskose: Angenehm leicht ist auch Viskose, eine Holzfaser, die bei Tierhaarallergikern für Begeisterung sorgt. Sowohl bei sommerlichen Schals als auch in der Herbst- oder Wintervariante weiß Viskose seine Träger mit Leichtigkeit, dem antistatischen Effekt und der Lichtbeständigkeit zu beeindrucken.


  • Wolle: Ein Klassiker unter den Herren-Schals ist das Exemplar aus Wolle. Rustikal und gemütlich sorgt es gerade im Herbst und Winter für die ersehnte Wärme. Außerdem ist die Naturfaser robust und knittert nicht.


Das Sortiment von FRAAS ändert sich auch bei den Schals für Herren häufig. Eines haben sie jedoch alle gemein: Sie werden unter höchsten, deutschen Qualitätsstandards gefertigt und treffen mit ihrer umweltbewussten, nachhaltigen Fertigung den Zahn der Zeit.



Farbtrends und Muster für den Herren-Schal


Ein modischer Schal für Männer muss nicht unbedingt durch ein extravagantes Muster auftrumpfen. Für die meisten Herren-Schals gilt die Devise: Weniger ist mehr. Deshalb können Sie auch bei FRAAS einen Herren-Schal kaufen, der in zeitlosen Farben wie Beige, Blau, Grau oder Schwarz gehalten ist. Ein dunkles Grün oder apartes Rot schafft Abwechslung, noch mutigere Herren greifen zu einem verspielten Altrosa.


Mustertechnisch geht es bei Herren-Schals ebenfalls gediegen zu. Rustikal und gemütlich wirken Schals mit einem groben Karo-Muster, für das Büro greifen Herren gern zum feineren Glencheck. Streifen ersetzen optisch die strenge Krawatte und lockern das Outfit auf. Das Ombre-Design, bei dem ein leichter Farbverlauf erkennbar ist, ist die ideale Mischung aus „auffällig“ und „dezent“. Und wer ein Statement setzen möchte, greift zu geometrisch gemusterten Herren-Schals oder dem kreativ anmutenden Paisley.



Tragevarianten und Kombinationsideen: Darum sind Schals für Herren ein Muss!


Sind Sie der Meinung, dass Männer keinen Schal kaufen sollten? Weit gefehlt! Denn neben der praktischen Eigenschaft, Wärme und Komfort zu spenden, runden Schals für Herren jedes Outfit ab. Je nach Bindevariante erzielt ein modischer Schal für Männer eine andere Wirkung. Einfach umwickeln kann jeder – hier kommen unsere Alternativen!


  • Elegant:

    Perfekt zu Hemd und Chino-Hose können Sie den Herren-Schal binden, indem Sie ihn zunächst mittig zusammenfalten. Anschließend legen Sie ihn um den Hals und ziehen die Enden durch die Schlaufe. Variieren Sie, indem Sie den Hemdkragen mal über und mal unter dem Schal tragen.


  • Auffällig:

    Möchten Sie mit dem Herren-Schal von FRAAS Aufsehen erregen, binden Sie ihn wie in Variante 1 – aber drehen Sie ihn zum Schluss noch einmal und ziehen die Enden erneut durch die Schlaufe.


  • Modisch:

    Wickeln Sie den Schal so oft (locker) um den Hals, bis vorne kurze Enden bleiben, die Sie einfach unter dem Accessoire verstecken.

Herren-Schals: Universelle Accessoires für jede Gelegenheit


Ein schicker Schal für Herren geht immer – ob zum gemütlichen Pullover in der Freizeit oder als Pendant zum Business Hemd. Dezente Farben, zeitlose Designs und bewährte Materialien erwarten Sie bei FRAAS. Hier finden Sie vom XS- bis zum XXL- Schal für Herren das neue Lieblingsexemplar, das Sie (nicht nur) an kalten Tagen zuverlässig begleitet.



Komfort nach Maß: Von Acryl bis Wolle


Welches Material wünschen Sie sich für Ihren Herren-Schal? Die größten Unterschiede und wichtigsten Eigenschaften von Acryl, Viskose und Co haben wir hier für Sie gesammelt.


  • Acryl ist licht- und wetterbeständig, kann also im Outdoor-Bereich punkten. Gefühlt schwitzen Sie mit einem Acryl-Herren-Schal zwar schneller, weshalb er eher an kühlen Tagen empfohlen wird. Dafür ist er aber weich, filzfrei und äußerst leicht in der Waschmaschine zu reinigen.


  • Baumwolle gilt als beliebtes Material von Herren-Schals, und das nicht ohne Grund: Sie ist atmungsaktiv, angenehm auf der Haut und sehr pflegeleicht. Zwar neigt Baumwolle eher zum Zerknittern als andere Stoffe, reguliert dafür aber die Temperatur. So wird ein Baumwollschal im späten Frühjahr oder Sommer nie zu warm.


  • Kaschmir gilt als hochwertigster Stoff für einen Herren-Schal, und das zu Recht, denn Kaschmir wird aus feinem Unterhaar von der Ziege gewonnen. Als synthetische, aber nicht minder qualitätsstarke Alternative bieten wir von FRAAS exklusiv das Material Cashmink®. Beide Materialien sind weich, hautfreundlich und haben einen seidig schönen Glanz. Außerdem sind sie warm und eignen sich daher für den Winter.


  • Leinen ist kühlend, schmutzresistent, leicht und flusenfrei. Kein Wunder, dass auch so mancher Schal von FRAAS aus dem vielseitigen Material besteht, das Sie vorwiegend als luftiger Sommer-Schal für Herren begleiten wird.


  • Polyester gilt aufgrund seiner Eigenschaft, UV-Strahlung abzuweisen, ebenfalls als geeignetes Material für einen Sommer-Herren-Schal. Polyester weist Feuchtigkeit besser ab als Naturfaserstoffe und trumpft daher im Outdoor-Bereich auf.


  • Viskose: Angenehm leicht ist auch Viskose, eine Holzfaser, die bei Tierhaarallergikern für Begeisterung sorgt. Sowohl bei sommerlichen Schals als auch in der Herbst- oder Wintervariante weiß Viskose seine Träger mit Leichtigkeit, dem antistatischen Effekt und der Lichtbeständigkeit zu beeindrucken.


  • Wolle: Ein Klassiker unter den Herren-Schals ist das Exemplar aus Wolle. Rustikal und gemütlich sorgt es gerade im Herbst und Winter für die ersehnte Wärme. Außerdem ist die Naturfaser robust und knittert nicht.


Das Sortiment von FRAAS ändert sich auch bei den Schals für Herren häufig. Eines haben sie jedoch alle gemein: Sie werden unter höchsten, deutschen Qualitätsstandards gefertigt und treffen mit ihrer umweltbewussten, nachhaltigen Fertigung den Zahn der Zeit.



Farbtrends und Muster für den Herren-Schal


Ein modischer Schal für Männer muss nicht unbedingt durch ein extravagantes Muster auftrumpfen. Für die meisten Herren-Schals gilt die Devise: Weniger ist mehr. Deshalb können Sie auch bei FRAAS einen Herren-Schal kaufen, der in zeitlosen Farben wie Beige, Blau, Grau oder Schwarz gehalten ist. Ein dunkles Grün oder apartes Rot schafft Abwechslung, noch mutigere Herren greifen zu einem verspielten Altrosa.


Mustertechnisch geht es bei Herren-Schals ebenfalls gediegen zu. Rustikal und gemütlich wirken Schals mit einem groben Karo-Muster, für das Büro greifen Herren gern zum feineren Glencheck. Streifen ersetzen optisch die strenge Krawatte und lockern das Outfit auf. Das Ombre-Design, bei dem ein leichter Farbverlauf erkennbar ist, ist die ideale Mischung aus „auffällig“ und „dezent“. Und wer ein Statement setzen möchte, greift zu geometrisch gemusterten Herren-Schals oder dem kreativ anmutenden Paisley.



Tragevarianten und Kombinationsideen: Darum sind Schals für Herren ein Muss!


Sind Sie der Meinung, dass Männer keinen Schal kaufen sollten? Weit gefehlt! Denn neben der praktischen Eigenschaft, Wärme und Komfort zu spenden, runden Schals für Herren jedes Outfit ab. Je nach Bindevariante erzielt ein modischer Schal für Männer eine andere Wirkung. Einfach umwickeln kann jeder – hier kommen unsere Alternativen!


  • Elegant:

    Perfekt zu Hemd und Chino-Hose können Sie den Herren-Schal binden, indem Sie ihn zunächst mittig zusammenfalten. Anschließend legen Sie ihn um den Hals und ziehen die Enden durch die Schlaufe. Variieren Sie, indem Sie den Hemdkragen mal über und mal unter dem Schal tragen.


  • Auffällig:

    Möchten Sie mit dem Herren-Schal von FRAAS Aufsehen erregen, binden Sie ihn wie in Variante 1 – aber drehen Sie ihn zum Schluss noch einmal und ziehen die Enden erneut durch die Schlaufe.


  • Modisch:

    Wickeln Sie den Schal so oft (locker) um den Hals, bis vorne kurze Enden bleiben, die Sie einfach unter dem Accessoire verstecken.